Amateure-Eintracht Braunschweig

Veröffentlicht: 21. Januar 2008 von juetty in Amateure

Nach dem gestrigen Spiel unserer sogenanten professionellen Spieler fällt es mir nicht leicht, einen verdientermaßen positiven Bericht über unsere Amateure zu schreiben. Aber nun ja, versuchen wir es mal:
Um 12 Uhr kamen Neuhaus und Meinert vor meine Rekener Haustür gefahren. Amas gegen Braunschweig stand an. Da ich aufgrund eines Automangels nicht selber fahren konnte, gönnte ich mir bis Dortmund mal 2 lecker Bierchen.
In DO ging es dann, nachdem die beiden andern ihre Gratistrikots am August-Lenz Haus abgeholt hatten, in die Rote Erde.
Da wir recht früh da waren verquatschte man die Zeit bis zum Anstoß mit ein paar Mann. Zum Einlaufen der Spieler gab es eine recht ansehnliche „Kassenrollenchoreo“ aus unserem Amateurblock, der wieder in der Kurve lag. Hier bleibt man wohl auch noch bis Saisonende, da die Renovierungsarbeiten an der Haupttribüne, des unter Denkmalschutz stehenden Stadions noch länger andauern sollen.
Braunschweig brachte geschätze 300-400 Mann mit, von denen gute 100 für eine mittelprächtige Stimmung sorgen.
Unsere Kurve war zwar sehr gut gefüllt, konnte allerdings auch keine Bombenstimmung erzeugen, aber es war recht ok. Viele Leute (unter anderem auch wir 3 Mann von der Zone09) zogen es heute vor, das Spiel ohne größere Anstrengungen zu verfolgen und bei Bier und Gesprächen zu bleiben.
Das Spiel ansich, lief in der 1. Halbzeit wenig rund. Braunschweig war in einem eher unterdurschnittlichen Spiel die bessere Mannschaft, konnte aber wenig drauf machen. In Halbzeit 2 waren unser personel geschwächten Amateure aber wieder besser drauf und konnten nach ca. 55 Minuten den 1:0 Endstand schießen. Sahr Senesie sorgte für das 3 Punkte wertvolle Tor, welches uns in der Tabelle weiterhin gut aussehen lässt.
3 Punkte Vorsprung auf den 11. Tabellenplatz, auf welchen man ja lieber nicht rutschen sollte, wenn man sich für die 3. Bundesliga qualifizieren möchte. Überrascht stellte man beim Blick auf die Tabelle fest, dass es von unserm 6. Platz auch nur noch 2 Punkte bis zum 1. Tabellenplatz sind. Ganz schön enge Kiste in der Regionalliga Nord.
Da unser Amas mit dem Spiel gegen die Braunschweiger nun schon die Hälfte ihrer Saison gespielt haben, darf man ein kleines Fazit ziehen, welches besser kaum ausfallen kann. Nach der geilen Rückrunde in der letzten Saison, als man kurz vor Knapp noch den Abstieg vermeiden konnte, spielen die Amateure weiter einen guten Ball. Man hat das Gefühl, dass diese Mannschaft nur so vor Selbstvertrauen und Teamgeist strotzt und es mit allen Gegnern ihrer Liga aufnehmen kann.
Quasi ganz anders als die 1. Mannschaft des BVBs…
Naja, hoffen wir mal, dass unser Amas die letzten beiden Spiele im Jahr 2007 auch noch gut übersteht und im kommenden Jahr vielleicht die Sensation 3. Bundesliga verwirklichen kann.

Jütty

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s