Essen-Dynamo:Krawall und Remmidemmi…

Veröffentlicht: 21. Januar 2008 von juetty in Fußball mit ohne BVB

..das hatten wir uns wenigstens erhofft als wir uns am Samstag um 11:00 vor dem örtlichen Getränkemarkt trafen um nach Essen zu tischen.Begünstigt wurde mir, das sei nebenbei bemerkt, der Besuch des Spiels nur dadurch, dass niemand der Zone-Mitstreiter Zeit hatte um den mal einmal nicht arbeiten-müssenden Horti nach Hannover zu begleiten.Also schloss er sich dem stetig steigenden Allesfahrer-Mob der RWE-Fans an.Die bekannte Strecke ohne größere Vorkommnisse und mit einigen Gersten-kalt-Schalen hinter sich gebracht,diverse Snacks am Essener Hbf inhaliert und kurze Zeit die örtlichen Klos getestet(ne,Rallfonso 😉 )machte man sich auch prompt auf den Weg Richtung Hafenstraße.Seitdem der Major-Schoppo in den letzten Spielen der Auswahl RWEs immer mehr Kontakte zu einer bekannten sportinteressierten Hooligantruppe geknüpft hatte,fand man sich auf der Nordtribüne direkt neben dem Gästeblock ein.Nachdem ich nun schon etwas länger nicht mehr im Stadion an der Hafenstraße zugegen war viel mir erneut auf,dass die Essener ihre Mannschaft von Saison zu Saison fast gänzlich austauschen.Somit kann ich zur Aufstellung nicht soviel beitragen.Ärgerlich auch,dass Sören Pirson es immernoch nicht geschafft hat sich in die erste Elf zu spielen.
Die Dresdener waren mit nem ordentlich Mob angereist,der während des gesamten Spiels allerdings nur durch die lauten Dynamo-Rufe zu begeistern wusste.Darüber hinaus kam von deren Seite während des gesamten Spiels außer den bekannten Provokationen durch den Zaun nichts erwähnenswertes.Ach doch..Kollege Scheitel würde mich steinigen.In der 65 Minute plötzlich ein wenig Krawall in der Dresdener Ecke und ein lauter Knall,der bedeutend lauter war als bisher gehörte Silvesterböller.Weiß der Teufel,was die Dresdener da für nen polnischen Sprengstoff ins Stadion geschleust haben…Scheitel hätte es jedenfalls fast mit einem Herzklabaster bezahlt.Netter Weckruf an die Mannschaft eigentlich…

Von Essener Seite kam durchgehend Unterstützung auch wenn ich da schon besseres von ihnen gehört hab.Eigentlich cool,was die Essener für nen Potential in ihrem Stadion aufgrund der vielen Stehplätze haben.Wenn mal alle mitmachen knallt es ganz gut.
Nun zum Spiel…Zunächst schleppender Beginn allerdings mit klarem Vorteil für die Essener,was sich auch eigentlich während des gesamten Spiel durchzog.Das verdiente 1:0 für Essen durch Sereinig viel durch eine Ecke,Dresden konnte allerdings kurz vor der Pause durch Penksa ausgleichen.Nach der Pause hätte Dresden durch einen Elfmeter(dessen berechtigung wir von unserm Platz aus nicht beurteilen konnten)in Führung gehen können,der Keeper fischte das Leder allerdings schön an den Pfosten..Danach war Essen klar am Drücker und hatte durch Gui-Mien eine 100000000000%ige Chance den Siegtreffer zu machen.Irgendwann flog dann noch jemand von Dresden vom PLatz,was ich allerdings Zeitmäßig nicht mehr zuordnen kann.

Im Großen und Ganzen ein glückliches Unentschieden für Dresden,die Essener können sich in den Arsch beißen,dass sie das Ding nicht gewonnen haben.Der Rekener Mob machte sich nach einem kurzen Stop in der örtlichen Bahnhofskneipe wieder auf den Weg nach Hause,da das örtliche Gymnasium wiedermal zur Abiparty mit inbegriffener Bierverkostung geladen hatte.

Fremdberichtler-Horti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s