Bochum-BVB

Veröffentlicht: 31. März 2008 von juetty in Profis

Unsere Zone09 vereinigte sich am Samstag am Bochumer Bahnhof. Suddi, Neuhaus, Horti und Achim kamen aus der Heimat angereist und ich kam aus Dortmund angereist. Da ich laut Karte einen anderen Block hatte als die anderen Zonies war die Vereinung auch schon nach dem kurzen Fußweg zum Ruhrstadion vorbei. Ob bei den anderen von da an noch weitere spannende Sachen passierten, ausser, dass wohl viel Fiege Pils vernichtet wurde, ist mir aktuell nicht bekannt.

Ich für meinen Teil hatte Samstag ein Rundum-Sorglos-Paket gebucht. Top Sicht aufs Spielfeld, dank eines Ordners, der mir die Leute etwas vom Leib hielt kein Gedränge um mich herrum, und dazu noch eine Stahlkonstruktion vor mir, auf der ich meinen Oberkörper bei Bedarf mal abstellen konnte. Bundesliga gucken wie in der Kreisliga. Wunderbar!

Kreisliganiveau hatten leider auch ein paar Aktionen der Borussen auf dem Platz und so lag man schon nach knapp 10 Minuten mit 2:0 hinten. Danach wurd es aber erfreulicher. Die Spieler berappelten sich, kamen besser ins Spiel und konnten noch vor der Pause zum 2:2 ausgleichen. Dummerweise legten dann die Bochumer vor der Pause nach und gingen mit einem 3:2 Vorsprung in die Kabine. Im Zweiten Durchgang konnte dann irgendwann noch das 3:3 erziehlt werden, wobei es auch blieb. Insgesammt ein Kick, den man sich gut angucken konnte. Wären nicht die teilweise stockdummen Fehler vor VfL-Toren passiert, hätte die kampfstarke Borussentruppe, in der so manch einer eine Pferdelunge besessen hat, auch gewinnen können…

Die Borussen auf den Rängen konnten auf alle Fälle einen Sieg verbuchen. Von der Bochumer Ostkurve hörte ich nur selten was, unsere ca 6000 Borussen die tief im Westen standen machten dann und wann doch ganz gut Alarm. Dafür fand ich die Bochumer Choreo recht hübsch. Allerdings war das dazu gehörige Spruchband schon weit vor Spielbeginn zu lesen und die große Folie war , obwohl sie einige Minuten oben blieb, zum Einlaufen der Spieler auch schon wieder unten. War bestimmt anders angedacht.

Stark ins Lächerliche ging dann allerdings ein anderes Spruchband, wonach sich die Bochumer einen Ast drüber freuen, dass in einem Dortmunder Fanzine beim Bezug aufs Spiel gegen Bochum mal vom „kleinen Derby“ die Rede war. Muss man nicht weiter kommentieren…

Ansonsten blieb alles sehr ruhig und es gab entgegen gewisser Traditionen keine besonderen Vorkommnisse in Bochum.

Jütty

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s