GEsindel II – Amas

Veröffentlicht: 27. Oktober 2008 von juetty in Amateure

Unser Fußballwochenende startete am frühen Samstag morgen, zwar noch nicht ganz fit, aber doch gefüllt mit etwas Vorfreude. Das Derby der Amateure stand an. So ging es für uns über Wanne-Eickel nach Dortmund, um von hier wieder nach Wanne-Eickel zu fahren. Klingt komisch, war aber so…

Von Dortmund aus war mit uns ein etwa 300 Mann starker Haufen unterwegs zum von Westfalia Herne. Zumindest dachte ich, dass es zum Stadion von Westfalia gehen würde, in dem wir vor ein paar Jahren schonmal mit den Amateuren vertreten waren. Leider ging es dann aber zu einem anderen Stadion in Wanne-Eickel. Für uns, die kleinen, in der Masse mitschwimmenden Fische, war dies nicht weiter tragisch, aber für Pudding. Der wollte nämlich alleine mit dem Auto nachkommen und bekam von mir den schlauen Rat mal auf der Homepage von Westfalia Herne nach der Adresse das Stadions zu gucken. Als mir dieser Fauxpas, 10 Minuten vor Anpfiff, auffiel, wars leider schon zu spät und Pudding schon am falschen Stadion. Dumme Sache, die mich letztendlich noch ein Bier kostete und Pudding die ersten 20-25 Minuten vom Spiel…

Aber zurück zum Wesentlichen. In dem kleinen Stadion wurde schnell klar, wer Herr im Haus ist. Zumindest auf den Rängen. 900 Zuschauer, davon ca. 800 im Gästeblock. Und von den Hundert Blauen haben maximal 10 Leute dann und wann mal das ein oder andere Liedchen geträllert.

Auf dem Rasen sah es anfangs noch anders aus, die ersten 10-15 Minuten gingen eher an die Blauen, die dadurch aber nichts  zählbares erreichten. Ab der 15. Minute hatten unsere Jungs das Spiel dann aber im Griff. In der 19. Minute ein Traumtor für Borussia, Kullmann netze mit einem satten Schuss oben recht ein. 10 Minuten später gab es dann aufmal einen Elfmeter für uns. Im Stadion wussten wir zwar nicht so recht warum, aber es war wohl ungefähr so: Ecke BVB-Keeper fängt den Ball – alles bewegt sich zurück aus dem Strafraum raus – ein Blauer haut dabei einen unserer Jungs um. So stand es 2:0 nach ca. 30 Minuten.  Danach passierte nicht mehr so viel. Unsere Jungs vergeigten mal wieder ein paar hockarätige Chancen, aber anderes als in Verl, konnte der Gegner das nicht mehr ausnutzen. Also blieb es beim 2:0. Derbysieg!

Auf den Rängen gab es ebenfalls einen Derbysieg. Durchgängig und mit unter fein laut,wurde das kleine Stadion gerockt. Konnte man so geben!

Schon am Dienstag geht`s in der Roten Erde übrigens weiter mit den Amateuren. Um 19:00 Uhr schauen die Amateure von Kaiserslautern vorbei und als kleinen Ansporn darf sich der Sieger dieser Partie bis mindestens Mittwochabend Tabellenführer nennen.

Jütty

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s