BVB – FC Köln

Veröffentlicht: 10. August 2009 von juetty in Profis
Schlagwörter:, , , , ,

1. Spieltag, Samstag, fünfzehn-dreizig, Westfalenstadion, 1. FC Köln. Eigentlich ein ganz schöner Start in die neue Saison, aber meine Freude wurde etwas getrübt von einem recht kurzfristig angesetzten Arbeitstermin. Von 13:30 bis 14:30 sollte ich am Stadion Aufkleber und Luftballons verteilen.  Also kein Bierchen mit den Freunden trinken, sondern Werbung fürs Borusseum machen. Auch sehr schön…

Aber nachdem sich diese Arbeitsstunde, die gefühlt so lang war wie ein kompletter Arbeitstag, vorbei war ging es rein ins Stadion. Schnell noch was zu Futtern geholt, meine EC-Karte verloren und dann ab in den Block drölf.   Hier gab es eine kleine Veränderung in Sachen Standort, den nun sind neben TU und den Desperados auch die Jubos in den unteren Teil des Blocks umgezogen.

Im fast ausverkauften Westfalenstadion gab es dann kurz vor Spielbeginn eine gemeinsame Aktion der Wilden Horde und TU bzgl. des Einstiegs von Red Bull in den deutschen Fußball. Im Gästeblock war zu lesen „Neue Farben, keine Tradition…“ und im Süden wurde der Satz dann mit „gab es auch in Salzburg schon!“ beendet. Zum Abschluss der Aktion hieß es dann auf beiden Seiten „Red Bull verpiss dich! Der Fußball gehört uns!“ (Bilder 13-16) und einige Anti-RB Gesänge wurden angestimmt.Für mich immer wieder ganz schön, wenn man sieht, dass Ultra-Gruppen einen gemeinsamen Nenner finden können. Zusammen lässt sich nunmal immer mehr erreichen.

Red Bull

Kurz darauf begann dann endlich auch die neue Saison. Der BVB war von Anfang an die bessere und aktivere Mannschaft. Die Kölner standen viel hinten drin, während sich der BVB mühte gefährlich zu werden. Das klappte in der 1. Hälfte nur bedingt, in Hälfte 2 aber ganz gut. Aber die Kugel wollte trotzdem nicht rein. Unvermögen, Mondragon, ein Kölner Kopf oder die Latte machten gefühlte 1000 Chancen zunichte. Freundlicher Weise half dann in der 75.  Minute ein Kölner mit einem Eigentor aus, womit wir doch noch verdient die 3 Punkte einsacken konnten. Also ein gelungener Saisonstart, wobei man in den kommenden Spielen eine etwas bessere Torquote anstreben sollte…

Stimnmungstechnisch war es bei uns sehr unkonstant. Die ersten 10 Minuten top, dann kam 35 Minuten eher wenig. In der 2. Hälfte bis zur 65 Minute Top und danach ganz solide. Ist also noch Luft nach oben da…

Der Kölner Anhang, der ungefähr 6000 Mann stark war, hatte ebenfalls Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Teilweise eine recht hoche Anzahl an Leuten die mitzogen und eine anständige Lautstärke verbreiteten, teilweise sah es aber auch nach toter Hose aus. Optisch fand ich den Effzäh auch schon mal besser. Zwar war der ganze Block schön Rot-Weiß (Alle im Trikot), aber es wurden schon mal mehr Fahnen eingesetzt. Insgesammt war der Auftritt aber sicherlich etwas mehr als ok.

Nach dem Spiel fiel für mich dann leider auch das obligatorische Bahnbier flach. Ich musste schnell nach Hause und ließ mich von Horti fahren, damit ich rechtzeitig zu einem äusserst spannenden Familienabend kam. Highlight dieses Abends war der Anruf von einem Jürgen:  „Hast du heute zufällig deine EC-Karte veloren?“ Danke, Jürgen! 😉

Advertisements
Kommentare
  1. pudding sagt:

    du verlierst aber auch ständig dein zeug ne?! was macht eigentlich operation rucksack?

  2. Geil – Kloppo hat Deine EC Karte gefunden – er ist einfach der beste Mensch der Welt, ich liebe seine Frisur, seine Brille, seine Ehrlichkeit und seinen Kaugummi!

  3. Udo sagt:

    Noch dazu müsst ihr erwähnen, dass ihr nach diesem Spiel wieder Aufkleber geklebt habt in Reken Dortmundweg/Borussiastraße.

  4. juetty sagt:

    Ja? War das so?
    Naja, auf alle Fälle schön, dass es unser Blog-Troll auch über die Sommerpause geschafft hat. Hatten uns schon Sorgen gemacht.

  5. Udo sagt:

    Klar hab ich’s geschafft…naja das mit den Stickern muss nicht sein

  6. Achim sagt:

    Ich dachte du hasst es wenn man Sticker sagt und nicht Aufkleber?!

  7. ein_fan sagt:

    Du spielst gern mit Barby-Puppen, glaubst noch an den Weihnachtsmann, lackierst dir deine Fingernägel und ziehst gerne Kleider an!

  8. Udo sagt:

    Ganz oder garnicht Admin juetty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s