Bayern und der BVB

Veröffentlicht: 7. April 2010 von juetty in Profis

Mensch, Mensch, Mensch, was ein gelungenes Wochenende! Der BVB ist weiterhin schwerstens auf dem Weg nach Europa, die Viecher vergeben einen weiteren Matchball zur Meisterschaft, die Amateure holen mal wieder 3 Punkte und Alkohol soll es obendrein auch noch gegeben haben.

Aber der Reihe nach: Nachdem es am Freitagabend noch einen kleinen Zonenumtrunk (Natürlich nur in Form fleischloser Getränke) gegeben hatte, zu dem selbst der Bad Driburger Schützenkönig nicht nein sagen konnte, ging es am Samstagmorgen gemütlich mit der Bahn nach Dortmund. Endlich mal wieder ein Spiel um 15:30Uhr mit ordentlicher Zugbesatzung. Genau so dürfte es ruhig öfter laufen.

Also ging es kurzweilig nach Dortmund, schnell noch was gefuttert und ab zum Westfalenstadion. Vor ausverkauftem Haus  startete der BVB brilliant in das Spiel. Bis zur 23. Minute führte man schon mit 2 zu 0 und kurz nachdem der Torjubel zuende war, durfte man auch schon weiter jubeln. Binnen ein paar Sekunden brach zwei mal dieser unverwechselbare Radiojubel aus. Die frohen Botschaften aus GE machten die Runde und verzückten das Westfalenstadion. Was kann es schöneres geben? Genau! Leverkusen fängt sich auch noch einen ein. Zwischen Minute 20 und 30 kam man quasi nicht mehr aus dem Jubeln raus und nicht nur wegen mir hätte man da auch schon abpfeiffen können. Besser wurds nämlich nicht mehr. Sowohl bei uns als auch in GE wurd es nochmal eng, aber weder GE noch Bremen kamen über eine 2:1 Niederlage hinaus. Wunderschön. Wir stehen jetzt richtig geil in der Tabelle da und die Viecher sind zumindest vorerst weiterhin Meisterschaftsfrei. (Bei nem Sieg und 5 Punkte Vorsprung hätte dort wohl die Geschichte in halbwegs trockenen Tüchern gehabt…)

Während man von den Ergebnissen her also nicht meckern konnte, fand ich die Stimmung teilweise doch richtig mies. So zwischen Minute 35 und 65 ging deutlich zu wenig. Erst mit dem Bremer Anschlußtreffer ging es wieder aufwärts. Aber geiler Weise soweit aufwärts, dass man zum Ende des Spiels wieder mal orkanartike Gesänge vernehmen konnte. Also ingesamt 60 Minuten gut bis geil, 30 Minuten mies. Zufriedenstellend, aber ausbaufähig…. Auf der gegenüberliegenden konnten die knapp 5000 Bremer sich dann und wann Gehör verschaffen und wussten ihre Fähnchen gekonnt in den recht stürmischen Wind zu halten. Zudem gabs noch ein paar Spruchbänder: Die Wanderes zeigten zusammen mit schwarzgelb „Fans raus – Verbote Rein. Soll das die Lösung sein? Gegen Pauschalurteile!“ in Bezug auf die Verbote gegen Köln, Nürnberg und Berlin. Die Infomous Youth widmete ein Spruchband Thomas „Schmuddel“ Schulz, welcher vor 5 Jahren von Noenazis in Dortmund ermordet wurde und zu dessem Gedenken an dem Tag auch eine Demo stattfand und sagte TU mit dem Spruchband „einheiT aUch mit nazis?“ eine zu enge Bindung mit Rechts nach. Ein Thema zu dem es sicherlich mehr als 2 Meinungen geben dürfte…

Nach dem Spiel ging es mir dann hauptsächlich darum möglich viel zu trinken, was auch mir ganz gut gelung… Ab in den Zug nach Reken, erste Kännchen verdrückt, versucht die Bremer Ultraszene zu verstehen und ab auf nen Geburtstag, wo dann mal sämtliche Lichter ausgemacht wurden. Letzte stichfeste Erinnernung dürfte die sein, wo ausgelassen zur FC Bayern Hymne gepogt wurde. Gerüchten zufolge soll ichs später auch noch zu Dirty Dancing gemacht haben, aber das sehe ich als sehr unwahrscheinlich an 😉

Advertisements
Kommentare
  1. Der Traum von “Zadok the priest”…

    Im Jahre 1685 wurde in Halle an der Saale ein gewisser Georg Friedrich Händel geboren, der im Jahre 1727 zum Anlass der Krönung von Georg II. und Königin Caroline die Coronation Anthems schrieb, deren Bestandteil “Zadok the priest” ist. Die…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s