Auf in die Gruppenphase!

Veröffentlicht: 20. August 2010 von juetty in Profis
Schlagwörter:, , , , , ,

Gestern Abend ging er für uns endlich wieder auf, der Vorhang zur Internationalen Bühne. Nach den verpatzten Generalproben in den Jahren 2004, 2005 und 2008, wo das Bühnenstück namens „Europapokal“ schon nach dem Ersten Akt beendet wurde, darf der grorreiche Ballspielverein dieses Jahr höchst wahrscheinlich so viel vorführen wie schon seit 8 Jahren nicht mehr. Und die Hoffnung in den nächsten Akten keine Tragödie erleben zu müssen ist durchaus gegeben. Zumindest machte die gestrige Darbietung “ Der BVB mit dem Farhad durch Europa“ eher den Anschein einer guten Komödie…

Aber ich beginne die Nacherzählung nochmal von vorne: Zusammen mit Achim ging es am frühen Abend zur Stube, wo ich meine leichte Nervosität mit ein wenig Bier bekämpfen wollte. Klar, der Gegner ist ansich niemand vor dem man große Angst haben bräuchte, aber gerade gegen solche Gegner haben wir uns in diesem Jahrtausend schon oft schwergetan. Somit konnte das ein oder andere Bier zur Lockerung der Stimmung nicht schaden… Um 19 Uhr brachen wir dann zum Westfalenstadion auf, wo auch schon der Rest der Zone09 auf uns wartete und man kurz später gemeinsam in den bestuhlten Block 13 gehen konnte.

Als das Spiel dann zur sinnvollen Uhrzeit von 21:05 endlich losging, wurde schnell klar in welche Richtung das Spiel laufen sollte. 10 Minuten spielte Agdam ganz gut mit, dann konnte der BVB unter tatkräftiger Mitarbeit vom aserbaidschanischen Keeper Farhad bis zur Pause einen 4:0 Vorsprung erspielen, womit die Runde schon fast gelaufen war. Nach der Pause wurde dieses Ergenis dann hauptsächlich verwaltet, womit es bei 4:0 blieb. Meckern kann man da nicht wirklich und vor dem Rückspiel am kommenden Donnerstag braucht man sich wohl keine wirklichen Sorgen mehr machen. Das Tor zur Gruppenphase und somit zu 6 weiteren Spielen steht meilenweit offen und ich träum schonmal ein wenig von einer Tour nach Palermo, Genua oder Neapel (Wobei letzteres, wenn ich mir die theoretischen Gruppentöpfe angucke wohl leider vorerst unmöglich sein wird.)

Nun zum Drumherum: Offziell waren gestern knappe 50000 Zuschauer da, aber ähnlich wie DTS habe ich diese gestern nicht im Stadion gesehen. Diese Zuschaueranzahl wird sicherlich ein paar Tausend Dauerkarteninhaber beinhalten, die dieses Spiel zwar bezahlt haben, jedoch nicht vor Ort waren. Ich denke ca. 40.000 waren anwesend und stellen auch keine so schlechte Besucherzahl dar. Vom Gast waren ca. 300 Leute in der Nordostecke des Stadions untergebracht, wovon aber wohl „nur“ 30 wirklich aus Aserbaidschan kamen. Den Rest bildeten ausgewanderte Landsleute. Besonder auffällig am Gästeblock waren die Nationalflaggen. Diese waren, im Gegensatz zu Vereinsfahnen, massig vorhanden und wirkten auf mich etwas befremdlich. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen im Gästeblock mal Schwarz-Rot-Gold zu schwenken.

Auf unserer Seite war die Stimmung, den Umständen entsprechend eigentlich ganz gut. Durch die saudumme Versitzplatzung fehlt im es im Europapokal ja leider deutlich an Fanmasse auf der Süd, was sich natürlich auch auf die Lautstärke auswirkt. Jedoch fand ich es in der 1. HZ ganz gut und in der 2. HZ muss man sich als Fan sich nicht mehr zwingend die Seele aus dem Leib singen. Da gab es dann eher ein bisschen Sing-Sang und ein paar Späße mit Keeper „Fahrrad“ und Mr. Stromausfall Norbert Dickel. Ansonsten sei noch das Spruchband „Für Stehplatzpreise auf der Süd-immer! erwähnt.  Diesem ansich so geile Wettbewerb wird ohnehin schon durch die UEFA-Regeln (Sitzplatzpflicht,komische Anstoßzeiten, Alkoholverbot) teilweise kaputt gemacht, da muss der BVB nicht auch noch mehr Geld von uns Fans nehmen, die sowieso bei Europapokalspielen stehen und dies mitunter auf den Stühlen sogar deutlich unbequemer als bei normalen Ligaspielen. Gewisse Einnahmequellen darf man zugunsten der Fans, die ohnehin schon genug zahlen, auch einfach mal in Ruhe lassen…

Advertisements
Kommentare
  1. Timo sagt:

    War ein gutes Spiel, konnte es leider nur im Fernsehen gucken da ich lange Arbeiten musste. Jetzt rocken wir die Europa League 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s