Zone09 bedankt sich bei 2 mal Zone07!

Veröffentlicht: 22. Februar 2011 von juetty in Profis
Schlagwörter:, , , , , ,

Mein Fussballwochenende begann diesmal etwas eher als gewohnt. Bevor Samstag der BVB auf dem Plan stand, habe ich es Freitag doch tatsächlich mal wieder zu einem RWE Spiel geschafft. Die letzten Spiele der Rot-Weissen gegen Wuppertal, Köln und Schermbeck gingen mit allesamt wegen ein wenig Schusseligkeit flöten und somit war die Motivation zu diesem Spiel zu gelangen relativ hoch. Blöderweise hatte ich aber bis 18 Uhr im Borusseum Dienst zu schieben und wie das nun mal so ist, wenn man etwas vor hat, blieben die Gäste dann auch mal bis 18:05. Damit war die letzte gute Verbindung gegessen. Zur treffenden Zeit erreichte mein RE um 19:07 den Essener Hauptbahnhof, die beliebten Fanbusse fuhren aber leider nicht mehr. Also ging es mit dem Linienbus zur Hafenstraße, wo ich passend zum 1:0 am Kassenhäuschen ankam. In eben jenem letzten geöffneten Kassenhäuschen saß eine nette Planschkuh, die mir mit meinem Semesterticket keine ermäßigte Karte verkaufen wollte. (Wohlgemerkt waren 35 Spielminuten eh schon rum. was fast alleine zur Ermäßigung reicht)Naja, nach Verhandeln und Argumentieren war der guten Dame leider nicht zumute und so hatte ich doch den Vollzahler zu spielen um nicht vergeblich nach Essen gefahren zu sein…

In der 40. Minute stand ich dann mit rund 6000 Essenern im Georg-Melches-Stadion und stellte mich für die restlichen Minuten der 1. Halbzeit kurz zu den Bichs, bevor ich mich in der Zwoten Halbzeit zu den Rot-Weissen Rekenern gesellte. Spielerisch kam ich aber in der Folgezeit nicht wirklich auf meine Kosten. Der RWE konnte gegen die Mannschaft von meiner 1. Fussballsammelkarte ( Micheal Lusch ) nicht mehr nachlegen und kassierte kurz vor Ende auch noch den verdienten Ausgleich. Ein eher unbefriedigendes Unentschieden, auch wenn Essen natürlich, ebenso wie der BVB, trotzdem noch sehr gut in der Tabelle da steht.

Nach dem Spiel konnte ich dann einen Transfercoup für den Abend landen. An sich wollte ich nur kurz meinen Mitbewohner abholen, der in Nähe der Hafenstraße versucht Deutschlands Aluminiumbedarf zu decken, aber mit dem Argument „Bier“ schaffte ich es Schoppen aus dem Rekener Auto freizukaufen und hatte somit meine Abendplanung gerettet. Nach einer kleinen Tour durch Essen, GE, Wanne erreichten wir wieder heimischen Boden und konnten Zuhause noch drölf Runden Dart spielen. Rückblickend betrachtet muss man sagen, dass Schoppen der Welt schlechteste Dartspieler ist und somit völlig zurecht ne Pulle Ramazotti trinken musste, ehe er den Inhalt dieser Flasche meinem Mülleimer (achtung!) übergab…

Der folgende Morgen war in Folge des längeren Abends mit einer gewissen Trägheit versehen. Plan A: „11Uhr Stube“ wurde also verworfen und unsere kleine Truppe (Achim, Sarah, Schoppen, Ossi) verließ erst gegen halb 2 das Haus in Richtung Westfalenstadion, wo auch schon Suddi und Rot-Weiss-Löbbing auf uns warteten. St.Pauli war zu Gast in unseren Gemäuern und überließ uns freundlicherweise kampflos die 3 Punkte. Dank der bekannten Abschlußschwäche reicht es zwar „nur“ zu einem 2:0, aber das war schon ganz ok. Der BVB-ICE rollt dann doch noch recht temporeich durchs Land…

Stimmungstechnisch war es ebenfalls recht gut. Trotz defekter Soundanlage wurde mitunter ganz gut gerockt und erst nach dem 2:0 nahm die Stimmung aufgrund fehlender Spannung etwas ab, konnte aber bei diversen Feierliedern trotzdem noch deutlich punkten. Vom Gegenüber, den 8000 St.Pauli Anhängern, kam bis zum 1:0 einiges an, danach wurde es jedoch ruhiger. Aber insgesamt sicherlich auch noch einer der besseren Gastauftritte in dieser Saison.

Kommenden Samstag gehts jetzt nach München und ich persönlich rechne mit der üblichen Klatsche. Aber schaumer ma… Vielleicht gibt es dort nach 20 Jahren ja doch mal wieder was zu holen.

P.S.: Bevor ich das noch vergesse: St.Pauli ist gar nicht anders, ich habe nen spießigen Leher gesehen, der St.Pauli Fan ist und ausserdem verkaufen die auch ganz viel! (Damit auch bloß der Gute Ton gewahrt bleibt… 😉 )

P.P.S.: Blöderweise haben Horti und ich jetzt quasi zeitgleich gebloggt. Wer hier via link nur auf diesen Bericht gestoßen ist, dem lege ich natürlich auch des Bericht unseres Auslandskorrespondenten nah: Rangers-Sporting

Advertisements
Kommentare
  1. horti sagt:

    „meinem Mülleimer (achtung!) übergab…“
    Rhetorisch wertvoll,1+ mit *

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s